Unsere Anlagen

bestehen aus einzelnen Modulen. Um sicherzustellen, dass die ganze Anlage eine Einheit darstellt, wurden die Modulübergänge für die ein- und zweigleisige Anlage kurz nach Vereinsgründung festgelegt. Ein Modul ist ein ca. 1m langer und 50cm bis 70cm breiter Anlagenabschnitt. Auf jedem Modul kann jedes Vereinsmitglied seiner Kreativität freien Lauf lassen. Dabei ergibt der Zusammenschluss von mehreren Modulen eine Themenlandschaft, beispielsweise eine Winter- bzw. Wüstenlandschaft. Der Aufbau der Anlage ist variabel und ist hauptsächlich von der zur Verfügung stehenden Fläche abhängig. Die meiste Zeit des Jahres lagern wir unsere Module in Kartons in unseren privaten sowie vereinseigenen Lagerräumen.

Auf unseren unterschiedlichen Anlagen finden sie ein digitales Gleichstromsystem sowie ein größtenteils analoges Wechselstromsystem welches mit Gleisen der Firma Märklin ausgestattet ist. Des Weiteren betreiben einzelne Mitglieder eigenständige Kleinanlagen, beispielsweise eine Wohnzimmeranlage, eine Anlage mit dem Thema Amerika, eine LGB Großbahn sowie eine Anlage mit funkferngesteuerten Modellfahrzeugen im Maßstab 1:87. Auf einigen Abschnitten sind selbst fahrende Autos und LKWs zu sehen, welche auch unter dem Namen Faller Car-System bekannt sind. Die akkubetriebenen Fahrzeuge folgenden über einen Magneten an der Lenkachse einem Draht in der Fahrbahn.

Unsere Züge und auch der Großteil unserer Module bzw. Themenabschnitte sind hauptsächlich Privateigentum unserer Mitglieder.